Luft und mensch

Tag für Tag, sowohl im Raum als auch im Arbeitsbereich, sind wir von verschiedenen äußeren Substanzen umgeben, die für ihre Existenz und Fitness Prestige schaffen. Zusätzlich zu den Rahmenbedingungen, wie Ort, Temperatur, Luftfeuchtigkeit in der Umgebung, gehen wir mit verschiedenen Gasen in Betrieb. Die Luft, die wir atmen, ist nicht perfekt sauber, aber staubig, natürlich der Rest. Wir hoffen, vor der Staubbestäubung keine Masken mit Filtern mehr zu verwenden, obwohl die Atmosphäre andere Gefahren birgt, die oft schwer zu erkennen sind. An ihnen haften besonders giftige Substanzen. Demaskieren Sie sie, in der Regel wichtig, aber mit Hilfe von Geräten einer solchen Art wie einem Giftgassensor, der schädliche Elemente aus der Atmosphäre erfasst und ihre Anwesenheit meldet, wodurch wir über die Bedrohung informiert werden. Leider ist die gegenwärtige Gefahr besonders gefährlich, da einige Gase, wie beispielsweise Kohlenmonoxid, geruchlos sind und ihr regelmäßiges Vorhandensein im Inhalt zu schweren Gesundheitsschäden oder zum Tod führt. Neben Kohlenmonoxid sind wir auch durch andere vom Sensor gefundene Substanzen gefährdet, beispielsweise Sulfan, das in seiner vollen Konzentration unbedeutend ist und einen raschen Befall verursacht. Das nächste giftige Gas ist Kohlendioxid, das genauso gefährlich ist wie das vorherige, und Ammoniak - ein Gas, das von Natur aus in der Luft vorhanden ist, obwohl es in höherer Konzentration für die Gäste gefährlich ist. Detektoren von toxischen Substanzen können auch Ozon und Schwefeldioxid erkennen, welches Gas stärker als Luft ist und die Tendenz ausnutzt, den Bereich um den Boden herum dicht zu füllen. Deshalb sollten Sensoren heute, wenn wir der Aufgabe dieser Elemente ausgesetzt sind, an der richtigen Stelle platziert werden, damit sie sich anfühlen können Bedrohung und informieren Sie uns darüber. Andere giftige Gase, vor denen der Sensor warnen kann, sind ätzendes Chlor sowie hochgiftiger Cyanwasserstoff, der in Wasser leicht löslich ist und schädlichen Chlorwasserstoff enthält. Wie Sie sehen, lohnt es sich, einen Giftgassensor zu installieren.