Philips explosionsgeschutzte leuchten

Die EX-Bezeichnung ist eine Berufsbezeichnung für den Explosionsschutz, die für Geräte und Schutzmethoden oder deren Bruchstücke und Mengen vorgesehen ist.

In dem Club mit erheblichen Unstimmigkeiten in der Sicherheitsabteilung in der Europäischen Union wurde eine Stellungnahme zur Vereinheitlichung der Grundwerte in bestimmten Mitgliedsländern abgegeben. Einheitliche Gesetze ermöglichten einen viel besseren und schnelleren Warenfluss zwischen den EU-Ländern. So wird das sogenannte Die Richtlinie über neue Lösungen, die sich als die wichtigste Lösung zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten herausstellte.Bei explosionsgefährdeten Bereichen und Geräten mit Positionsdaten in diesen Bereichen sollten zwei grundlegende ATEX-Informationen (aus der französischen Atmosphere Explosible erwähnt werden:- Richtlinie 94/9 / EU ATEX95 des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates (vom 23.03.1994 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Geräte, Maschinen und Schutzsysteme, die für ihre Rolle in explosionsgefährdeten Oberflächen definiert sind,- Richtlinie 99/92 / EG ATEX137 (vom 16.12.1999 zur Regelung der Mindestanforderungen für den Schutz und die Sicherheit der Arbeitnehmer an Orten, an denen Explosionsgefahr besteht.Alle EX-Schalen sollten angemessen gekennzeichnet sein und einer Reihe von Tests unterzogen werden, um etwaige Fabrikationsfehler zu beseitigen. Die Richtlinien der Europäischen Union, die Our im Jahr 2003 verabschiedet hat, legen die Produktionsregeln und die Bedeutung dieses Gerätetyps genau fest.Hier finden Sie eine Menge für das Atex-Problem.